Die Entstehung Hamburgs, 2012

Hamburgmuseum

Nach umfassender Überarbeitung eröffnete das Hamburgmuseum den Sammlungsbereich „Taktgeber Hafen“ mit einem raumgreifenden, interaktiven Medientisch als zentralem Element. An der berührungssensitiven Installation können Besucher eine interaktive Reise durch Raum und Zeit unternehmen und die Entwicklung der Stadt vom Mittelalter bis heute erkunden.

Auf die quadratische, 3,5 Quadratmeter große Tischoberfläche ist eine Landschaftskarte des Hamburger Gebiets projiziert. Mithilfe eines mechanischen Zeitrades kann der Besucher durch elf Epochen navigieren und nachvollziehen, wie sich die Stadt und mit ihr die Landschaft wandelt.

In jedem Zeitabschnitt sind die wichtigsten städtebaulichen Veränderungen sowie einschneidende historische Ereignisse grafisch verortet, wie zum Beispiel der verheerende Brand von 1842 oder die Sturmflut von 1962. Durch Berühren der entsprechenden Markierungen öffnen sich Fenster mit vertiefenden Informationen in Form von kurzen Texten, Bildern oder Filmsequenzen zu einzelnen Orten Hamburgs und wichtigen Ereignissen. Da diese Inhalte an verschiedenen Tischseiten erscheinen, kann die Installation von mehreren Besuchern gleichzeitig und gemeinsam genutzt werden.