Living Carthography, 2010

Vatnajökulsþjóðgarður (Vatnajökull Nationalpark), Island

Die Installation ist zentrales Element der Ausstellung im östlichen Visitor Center des isländischen Vatnajökull Nationalparks. Auf einer dynamischen Karte sind Informationen zur spe­ziellen Flora, Fauna und Geologie der Region verortet, sodass Besucher einen inhalt­lichen Überblick erhalten und sich räumlich orientieren können.

Die Grundfläche der Installation bildet eine stilisierte 3D-Landschaft des Terrains um den Vulkan Snaefell. Auf die polygonale Fläche ist eine topografische Karte projiziert, die das Gebiet im steten Wechsel der Jahreszeiten zeigt und den lebendigen Hintergrund für Info­grafiken bildet. Entsprechende atmos­phärische Sounds komplettieren die Szenerien.

Auf je einer interaktiven Legende finden Besucher Informationen über Vegetation, Tier­welt und geologische Besonderheiten. Per Knopfdruck können zu verschiedenen Aspekten zusätzlich Grafiken und Animationen abgerufen werden, beispielsweise zu den Rentier­wander­wegen oder der Verbreitung seltener Pflanzen. Diese sind dann direkt in der 3D-Karte visua­lisiert und verändern sich entsprechend der Jahreszeit.

Die Grafiken sind an allen drei Legenden gleich­zeitig abrufbar. In der Kombination erschließen sich Zusammenhänge zwischen Themen, wie zum Beispiel dass die Nistgründe des Singschwans in Gebieten liegen, in denen beson­dere Gräser wachsen. Durch die Platzie­rung der Legenden rund um die Installation, stehen sich Besucher gegenüber und werden so angeregt, miteinander zu kommunizieren.