Meteocolonnades, 2010

Hafen Bregenz, Österreich

Die vier LED-Säulen informieren Schiffer und Besucher des Bregenzer Hafens über aktuelle hydro-meteorologische Daten: Wasserstand und Wassertemperatur des Bodensees, Luft­temperatur, Windgeschwindigkeit und -richtung. Diese Infor­ma­tionen müssen aus Sicherheits­gründen in jedem Hafen ausgewiesen werden, sind aber meist nur auf Tafeln oder Standard­displays ange­schlagen. Im Zuge der Hafen­sanierung legte die Regional­regierung Wert auf eine Anzeige, die sich in die klare futuristische Architektur des neuen Informationszentrums einfügt.

Im Innenbereich des wellenförmigen Gebäudes präsentieren die drei Meter hohen LED-Säulen, Messdaten, die alle fünf Minuten von verschie­denen Stationen im See übertragen und in Echtzeit von der Software verarbeitet werden. Die visuelle Gestaltung jeder Anzeige bezieht sich auf die Art der Daten, die gezeigt werden. So kräuselt sich die Grafik der Pegelanzeige beispielweise wie die Oberfläche des Sees. Außerdem bereiten zwischendurch kurze eingespielte Animationen interessante Zahlen zu historischen Hochwasserereignissen, zur Entwick­lung der Wasserqualität oder zum Jahresverlauf der Mittelwerte auf.

Die Informationen werden auf beiden Seiten der LED-Stelen gezeigt und sind von der Wasser- und Landseite über größere Entfernungen gut sichtbar. Die weitreichende Strahlkraft macht sie besonders nachts zu einem räumlichen Bezugs­punkt für das gesamte Hafenareal.

Bilder und Videos © ART+COM Studios und Vertragspartner. Veröffentlichung nur nach Rücksprache.