Produkt Info Center, 2016

BMW Welt, München

Mit einer vollständig neuen Gestaltung von ART+COM Studios wurde das Produkt Info Center (PIC) der BMW Welt wiedereröffnet. Das PIC bietet Kunden bei der Fahrzeugabholung die Option, von BMW-Spezialisten eine individuelle Einführung zu ihrem Neuwagen zu erhalten.

Die neue, dynamische Architektur, entwickelt vom Berliner Design- und Architekturbüro COORDINATION, teilt den Raum durch eine mäandrierende Wandstruktur in einzelne Briefingbereiche und spielt souverän mit Offenheit und Diskretion. Auf 290 qm können nun bis zu 13 Briefings gleichzeitig stattfinden, ohne einander zu stören.

Das Briefing ist bis ins Detail personalisiert und exakt auf das Kundenfahrzeug abgestimmt. Um dem Abholer einen detaillierten Überblick über individuelle Highlights, Funktionen und Ausstattungsmerkmale zu geben, greifen die BMW-Spezialisten auf ein von ART+COM entwickeltes, datenbank-gestütztes, interaktives Präsentationssystem zurück. Von „Motor“ über „Spurhalteassistent“ bis zu „Headup-Display“ – mit Hilfe aktuellster 4k-Technologie, Touch- und Gestensensorik werden komplexe Fahrzeugfunktionen virtuell erklärt – viel anschaulicher, als dies später bei der Übergabe am stehenden Auto möglich wäre.

Die großflächigen Medienanwendungen sind in einen umlaufenden medialen Horizont eingebettet, der alle Stationen zu einem ganzheitlichen Raumerlebnis verbindet.

Ein speziell entwickeltes adaptives Soundsystem unterstützt die Gesamtatmosphäre im PIC und stellt für jeden Präsentationsinhalt den passenden Soundtrack bereit. Jeder der 13 Briefingbereiche verfügt dazu über eine 6-Kanal-Audioanlage. Der gesamte Raumsound sowie alle Briefingstationen sind synchronisiert und aufeinander abgestimmt, obwohl die Soundtracks für jedes einzelne Briefing vollständig individuell zur Laufzeit der Präsentation generiert werden. Das Sounddesign stammt von Idee und Klang Audio Design, Basel und Klangerfinder, Stuttgart.

Bilder: Bodo Mertoglu