Volkswagen Car-Net, 2014

Autosalon Paris, Frankreich

Für Volkswagen gestaltete ART+COM Studios ein interaktives Exponat, an dem Messebesucher die vielfältigen Car-Net Features spielerisch erleben können. Das Volkswagen Car-Net umfasst die „Mobilen Online-Dienste“ des Autoherstellers, die im Fahrzeug aktuelle Informationen passend zur jeweiligen Situation liefern und einen komfortablen Zugriff auf das Fahrzeug aus der Ferne erlauben.

Beim Absolvieren des Car-Net Parcours, einem kurzweiligen Geschicklichkeitsspiel, steuert der Messebesucher seine Spielfigur mit dem eigenen Smartphone, auf das er auch die Infos zu den Car-Net Diensten erhält. Auf der Strecke stößt der Spieler auf alltägliche Situationen, die er mithilfe eines passenden Car-Net Dienstes lösen kann. So wird zum Beispiel die günstigste Tankstelle in seiner Umgebung angezeigt, wenn der Tank fast leer ist, oder er kann über die App auf seinem mobilen Gerät die Parkposition seines Fahrzeugs ermitteln. Am Anfang des Spiels wählt der Messebesucher eine der drei Car-Net Kategorien aus, dann beginnt der Parcours mit insgesamt fünf Aufgaben, bei der jeweils ein Car-Net Dienst vorgestellt wird.

Das interaktive Exponat fällt schon von weitem durch sein besonderes Design auf: Icons, die die jeweiligen Car-Net Dienste repräsentieren, werden mechatronisch bewegt und sichtbar, sobald sich ein Dienst anbietet. Eine ausgeklügelte Technik kombiniert dabei immer zwei Teile zu einem quasi dreidimensionalen Icon. Neben diesem ungewöhnlichen Display besteht das Exponat noch aus einer digitalen Bahn, auf der die Spielfigur sich fortbewegt. Der Besucher interagiert mit dem Exponat über Schwenkgesten mit seinem Smartphone.

Realisiert wurde das Exponat von MKT.